Kontakt Termine Links
 
Mechatronik
 
Was ist Mechatronik
 
Anwendungen
 
Labor
 
Vorstellung
 
Ausstattung
 
Mitarbeiter
 
Arbeitsgruppe
 
Ehemalige
 
Lehrangebot
 
Hochschule
 
Forschung
 
Schwerpunkte
 
Aktuelle Themen
 
Kooperationen
 
Industrie
 
Hochschule
 
Sonstige
 
Publikationen
 
Veröffentlichungen
 
Downloads

Ausstattung

Das CLM setzt in der Lehre, Forschung und Entwicklung eine Ausstattung auf neustem Industriestandard ein. Dazu zählen

  • Maple zur symbolischen Formelmanipulation in der Modellbildung,

  • die CLM-Werkzeugkette für die Modellbildung, experimentelle Analyse, Parameteridentifikation und Optimierung mechatronischer Systeme,


Zur Herstellung des Anwendungsbezugs in der Lehre dienen verschiedene Versuchsaufbauten.


Gleichstrommotor mit PWM Transistor-H-Brücke zur Realisierung digitaler Strom- und Drehzahlregelungen aus der Antriebstechnik.

EMPS
Pendel
Mehrere EMPS (Electromechanical Positioning System) für die Reibungskompensation und aktive Schwingungsdämpfung. Die EMPS können um einen zweiten Antrieb zur HIL-Simulation von Reibung, um einen elastischen Positionierarm zur Dämpfung gekoppelter Biege- und Torsionsschwingungen oder zur Verladebrücke zur Dämpfung von Lastpendelschwingungen erweitert werden.


Roboter
Ein hochdynamisches und -präzises Positioniersystem mit Linearantrieb (LDPS, Linear Drive Positioning System). Hierfür kommen optimale Regelungsverfahren für die Sub-Mikrometerpositionierung zum Einsatz.




Letzte Änderung 15. Januar 2015; WWW-Admin webmaster at clm-online.de; Layout Beate Eckert