Kontakt Termine Links
 
Mechatronik
 
Was ist Mechatronik
 
Anwendungen
 
Labor
 
Vorstellung
 
Ausstattung
 
Mitarbeiter
 
Arbeitsgruppe
 
Ehemalige
 
Lehrangebot
 
Hochschule
 
Forschung
 
Schwerpunkte
 
Aktuelle Themen
 
Kooperationen
 
Industrie
 
Hochschule
 
Sonstige
 
Publikationen
 
Veröffentlichungen
 
Downloads

Anwendungen

Das breite Spektrum der Anwendungen mechatronischer Systeme macht den fachgebietsübergreifenden Charakter der Mechatronik deutlich.

Beispiele für mechatronische Systeme in der Fahrzeugtechnik sind moderne Bremssysteme (ABS/EBD), Antriebs-Schlupf-Regelungen (ASR), elektronische Stabilitätsprogramme (ESP), aktive Fahrwerke (Active Body Control) und Motormanagementsysteme.

In modernen Verkehrsflugzeugen werden Systeme zur aktiven Dämpfung von Strukturschwingungen über die Steuerflächen (Comfort-In-Turbulence Systeme) eingesetzt, die den Passagierkomfort erhöhen. Ein weiteres Beispiel im Flugzeugbau ist die aktive Minderung von Böenlasten (Gust Load Alleviation). Sie ermöglicht den Bau leichterer Flugzeugstrukturen.

Beispiele aus der Produktionstechnik sind sensorgeführte Robotersysteme und moderne Bearbeitungszentren. Hinzu kommen hochgenaue Lageregelungen und magnetgelagerte Spindeln für das Hochgeschwindigkeitsschneiden im Werkzeugmaschinenbau.

Laufwerk

Auch Magnetplatten-, CD-ROM-Laufwerke und schnelle Drucker aus der Computertechnik sowie Waver-Stepper, schnelle Handhabungs- und Testsysteme in der Halbleiterfertigung stellen typische mechatronische Systeme dar.

Viele mechatronische Systeme besitzen eine gewisse Autonomie, durch die sie sich an verändernde Umgebungs- und Betriebsbedingungen anpassen können.




Letzte Änderung 15. Januar 2015; WWW-Admin webmaster at clm-online.de; Layout Beate Eckert